Scalp Micropigmentation - optisch volles Haar in wenigen Stunden.

Scalp Micropigmentation


Bei lichtem Haar gibt es jetzt die Lösung: Scalp Micropigmentation, kurz SMP. Dabei werden Farbpigmente bei kahlen oder lichten Stellen in bzw. unter die Kopfhaut gebracht und somit der Eindruck eines vollen Haares erweckt. So entsteht ein kompletter Millimeter-Haarschnitt ohne Operation, ohne Nebenwirkungen und ohne dass jemand den Unterschied merkt.

Anwendungsbereich


  • Stoppelpigmentierung bei Vollglatze
  • Kopfhautpigmentierung bei Tonsur
  • Optische Auffüllung (Haarbodenverdichtung) bei sehr kurzem Haar, z.b. Geheimratsecken oder hohe Stirn
  • Überdeckung kahler Stellen im Intimbereich/Barthaar
  • Überdeckung von Narben im Kopfbereich, z.B. nach chirurgischen Eingriffen oder Unfällen
  • Optische Kopfhaarverdichtung bei diffusem Haarausfall bei Männern und Frauen
  • Scheitelverdichtung
  • Bei kreisrundem Haarausfall

Preise


Ganzer Kopf

ab 2.000,- €

Halber Kopf

ab 1.400,- €

Geheimratsecken

ab 600,- €


Lichtes Haar

ab 1.400,- €

Tonsur

ab 600,- €



Haarbodenverdichtung

ab 400,- €


Narben und kleine Kahlstellen

ab 300,- €

Zum Beratungstermin

Vorteile


  • Keine Betäubung notwendig
  • Sofort wieder gesellschaftsfähig
  • Sofort wieder arbeitsfähig
  • Kurze Behandlungsdauer
  • Keine Nebenwirkungen
  • Umgehend sichtbare Verbesserung
  • Pigmente sind vegan und ohne Tierversuche hergestellt

Behandlungsablauf


Beratungstermin


Hier wird die Methode im Detail erklärt. Es werden Deine Wünsche besprochen, aufgezeigt was bei Dir möglich ist und die nächsten Schritte besprochen.

Es wird ein Farbtest vorgenommen. D.h. an einer nicht prominenten Stelle wird eine kleine Fläche "gepunktet".


Behandlungstermin


Der Farbtest wird begutachtet und die Auswahl der Farben bzw. das Mischungsverhältnis falls nötig angepasst. Die Haarlinie wird nach Deinen Wünschen und in Absprache mit Dir eingezeichnet.

Die erste SMP Behandlung wird durchgeführt. In Farbintensität und Punktedichte noch zurückhaltend.


Zunehmende Verdichtung


Üblicherweise werden bei größeren Arealen 3-4 Sessions benötigt. Jede Sitzung dauert 1-1/2 Stunden und wird im Abstand von mehreren Wochen durchgeführt. Jeder Termin bringt Dich Deinem gewünschten Endresultat näher.

Die Ruhepausen dazwischen werden zur vollständigen Abheilung der gestochenen Hautstellen benötigt.


Endergebnis und Pflege


Die Behandlung ist schmerzarm. Bei Bedarf kann aber mit Betäubungscreme gearbeitet werden.
Nach jeder Behandlung ist die Kopfhaut leicht gerötet und muss sich bis zur nächsten Behandlung 2-4 Wochen erholen. In den ersten 4 Tagen nach der Behandlung muss die behandelte Fläche geschont werden und es sind Sauna, Sonne Sport und Shampoo zu vermeiden.


Genaue Pflegehinweise werden Dir nach der Behandlung mitgegeben.

FAQ

Hier findest Du die meist gestellten Fragen zu Scalp Micropigmentation. Weiteres wird Dir gerne in einem kostenlosen Beratungsgespräch erklärt.

Bei der Kopfhautpigmentierung werden – ähnlich wie bei einer Tätowierung – mithilfe steriler, feiner Nadeln und speziell für diese Behandlung entwickelter Farben abertausend feinste Pünktchen in die Oberhaut, also die Epidermis gearbeitet. So können haarlose Stellen optisch verdichtet, Narben (z. B. von früheren Haartransplantationen) kaschiert und Haarfolikel (Stoppeln) täuschend echt visualisiert werden. Die Behandlung erfolgt unter hygienischen Voraussetzungen mit modernsten, technischen Geräten und Farben, die für den professionellen Gebrauch und speziell für die Art der Behandlung entwickelt werden.

SMP ist kein (lebenslanges) Tattoo, sondern verblasst langsam. Daher sollte die Pigmentierung nach ca. 3-5 Jahren wieder aufgefrischt werden. Für die Nachbehandlung reicht eine Sitzung.

Es werden Pigmente aus amerikanischer und deutscher Herstellung verwendet, die für den Europäischen und Deutschen Markt getestet und zertifiziert wurden. Sie sind sämtlich Vegan, tierversuchsfrei und dermatologisch getestet.

Bei einer Sitzung wird nicht tief aber sehr oft in die Kopfhaut eingestochen. Der einzelne Stich tut nicht weh, aber aufgrund der hohen Anzahl der Stiche kann bei Bedarf eine schmerzstillende Salbe verwendet werden.

Natürlich. Die meist dickeren Narbenbereiche müssen zwar anders behandelt werden als lichte Stellen, aber auch hier kann SMP schöne Erfolge vorweisen.

Im Vorgespräch wird man bereits gut auf den Behandlungstermin vorbereitet. Gerne kann man zur ersten Session ein Foto für die optimale Haarlinie mitbringen. Bitte vorher keinen Kaffee trinken und ausgeruht und satt zum Termin kommen.

Im Anschluss an die Session ist es wichtig, die behandelten Stellen während des Abheilungsprozesses richtig zu pflegen. Wir geben dafür umfassende Pflegehinweise und eine spezielle Pflegesalbe mit. Nach Abheilung der gestochenen Areale gibt es keinerlei Einschränkungen.

Zur individuellen professionellen Beratung